Das Hackbrettforum bietet jährlich einen ganztägigen Workshop an. Dieser richtet sich an alle Altersgruppen und Spielniveaus, vom Anfänger bis zum weit Fortgeschrittenen.

Die Teilnehmer werden ihrem Spielniveau entsprechend auf Gruppen von etwa 5 bis 6 Spielern verteilt und erarbeiten für das Abschlusskonzert am Spätnachmittag zwei bis drei Vortragsstücke.

Das Repertoire wird dabei von unseren engagierten Lehrkräften individuell ausgewählt. Neben Hackbrettspielern sind selbstverständlich auch andere Instrumente willkommen. Der Workshop bietet den Teilnehmern nicht nur Gelegenheit zu besonders intensivem Lernen, sondern auch zu Kontakten mit anderen Hackbrettspielerinnen und -spielern. Ein mittlerweile herangewachsener fester Interessentenkreis belegt den großen Erfolg dieser Veranstaltung.

Die Teilnahme am Workshop ist kostengünstig, weil er aus dem Vereinsbudget bezuschusst wird.

Weitere wichtige Informationen rund um diese Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Anmeldeinformation, die Sie oben herunterladen können.

Hier finden Sie einen Artikel über den ersten Hackbrett-Tag 2001.